• LEUTZSCHER VILLEN EXKLUSIVER NEUBAU | 2 VILLEN in BESTLAGE

    LEUTZSCHER VILLEN EXKLUSIVER NEUBAU | 2 VILLEN in BESTLAGE

    • SanierungsanteilNEUBAU
    • Fertigstellung 2022
    • Wohneinheiten20
    • Wohnflächeca. 105 - 334 m²
    • Preis456.400 - 1.999.680 €

    Exposé-Ansicht


Alte Schale, neuer Kern – Ein Baudenkmal für die Zukunft

Die Wilhelm-Sammet-Straße in Leipzig- Gohlis bekommt einen neuen Blickfang. Mit der denkmalschutzgerechten und energieeffizienten Sanierung erhält der Stadtteil ein wunderschönes Stadtpalais, das die Vorzüge alter Baukunst und moderner Technik in sich vereint.

Leipzig, als traditioneller Messe- und Universitätsstandort, ist ein Ort der Wertschöpfung. Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur ergänzen sich hier auf einzigartige Weise. Das spiegelt sich in der Prachtentfaltung der hervorragend erhaltenen historischen Bausubstanz wider. Die Stadt bekam vor allem in der Gründerzeit durch viele herrliche Villen sowie öffentliche Gebäude im Stil des Historismus ihre unverwechselbare Atmosphäre und besondere Lebensqualität. Ein Stadtteil, der jenes besondere Flair in all seinen Facetten bietet, ist Gohlis. "Dieses ehrwürdige Gründerzeitviertel, dessen Kombination von Kultur, Geschichte, Bildung und Leben einen ganz besonderen Charme versprüht, besticht durch seinen exklusiven Wohnkomfort", begeistert sich Immobilienexperte Alexander George. Der Geschäftsführer der IMMOBASE verrät: "Derzeit realisieren wir in der Wilhelm-Sammet-Straße noch ein interessantes Projekt - ein exklusives Stadtpalais mit herrschaftlichem Ambiente und weitläufigem Grundstück."


Durch die Modernisierung der Gebäudehülle und Anlagentechnik des Objektes - auf Basis eines Wärmeschutznachweises - werden die Auflagen des KfW- Programms "Energieeffizient Sanieren" erfüllt. Auch der Einbau eines Blockheizkraftwerks ist in diesem Zusammenhang geplant. Denn im Rahmen des Programms besteht die Möglichkeit, auf die förderfähigen Maßnahmen einen zinsgünstigen Kredit sowie Tilgungszuschuss der KfW-Bank zu erhalten. Alexander George freut sich: "Die Baugenehmigung zur Sanierung des Objektes ist bereits erteilt und wir rechnen damit, dass das Objekt bis zum 31.12.2012 bezugsfertig ist." Da die Immobilie als Baudenkmal eingestuft ist, besteht für Kapitalanleger die Option, erhöhte Absetzungen gemäß § 7i EStG sowie für Eigennutzer Steuervergünstigungen gemäß § 10f EstG in Anspruch zu nehmen. "Voraussetzung dafür ist allerdings, dass erst nach Abschluss des Kaufvertrages mit den Baumaßnahmen begonnen wird" merkt der Experte an.


Das Team um Geschäftsführer Alexander George ist seit vielen Jahren auf den Verkauf hochwertiger Neubau- und Denkmalschutzimmobilien in erstklassigen Lagen spezialisiert. Die Auswahl findet nach strengen Bewertungskriterien und eingehender Prüfung statt, bei der das Unternehmen auf sein reichhaltiges Erfahrungspotential zurückgreifen kann. Die sachkundigen Mitarbeiter helfen darüber hinaus bei steuerlichen Berechnungen, vermitteln Finanzierungsmöglichkeiten und unterstützen bei der Beantragung von zinsgünstigen Förderprogrammen. Zu den Kunden zählen Eigennutzer, private Kapitalanleger und größere Investoren.

PR auf Portal nachlesen
FacebookTwitterRSS Feed

 

seoLinks




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok